Das neue Betriebssystem Windows 8

 

 

 

 

 

 

Seit Ende Oktober 2012 arbeite ich am PC und Notebook mit dem neuen Bestriebssystem von Windows.

Nach den ersten Tagen mit Testen war ich von Windows 8 nicht so überzeugt.

Die für Tablets optimierte Bedienungsoberfläche könnte bisherige Windowsbenutzer abschrecken, für Deskop-PCs und Notebooks eignet sich die Metro-Oberfläche nicht unbedingt.
Als Anwender muss man sich dauernd mit Ueberlegungen zur Bedienung auseinandersetzen, die Deskop-Ansicht ist Windows 7 ähnlich und Benutzerfreundlicher, man könnte also gleich bei Windows 7 bleiben.
Ausser der neuen Oberfläche sind die Aenderungen zu Windows 7 minimal.

Die weiteren Testtage mit Windows 8 sind positiv verlaufen. Zuerst war ich von vielen Abstürzen nicht so erfreut, doch nach der Deinstallation vom Virenprogramm “Antivir”- das nicht mit W8 kompatibel ist -, blieb der blaue Bildschirm aus.
Inzwischen funktioniert das Betriebssystem einwandfrei und die Bedienung habe ich voll im Griff.
Fazit: Ein Wechsel lohnt sich auf jeden Fall, alle Programme die in W 7 funktionierten, laufen in W 8 weiterhin.