5.Nationaler OL

7.September 2019 in Basadingen-Schlattingen
Laufkarte H 75 (2.9 Km/35 Hm/14 P) Schwindisbüel

Kommentar: Ein Lauf zum vergessen, kam mit der Karte und dem Gelände gar nicht zurecht, viele, viele Fehler…
Start – P 1: Wollte eigentlich direkt laufen, Weg verpasst und Posten ca 2`gesucht
P 1 – P 2: Ok
P 2 – P 3: Zu früh vom Weg abgezweigt, am falschen Ort gesucht 4`
P 3 – P 4: Ok
P 4 – P 5 : Orientierung total verloren, kam zu P 7 und musste zurück zu P 5 den ich im Postenraum auch noch suchte 12`
P 5 – P 6: Kurz gesucht 1`
P 6 – P 7: Obschon einmal bei Posten, wiederum gesucht 3` 
P 7 – Ziel: Alle 7 restlichen Posten ohne Fehler, jedoch nur noch im Wandermodus

Schweizermeisterschaft Sprint OL

Sonntag, 1.September 2019 in Stans

Laufkarte H75, (2,2 Km/ 5 Hm/15 P)

 

 

Kommentar: Interessanter Wettkampf mit kleinen verwinkelten Gässchen im Zentrum von Stans.
Fast alle Routen und Posten sauber angelaufen, einzig zwischen Posten 8 und 9 nach der Traversierung einer unterirdischen Einstellhalle kurz die Orientierung verloren.
Fazit: Gutes Resultat, dank fehlender Steigungen läuferisch bei den Leuten…

Engelberg-Trübsee 4.Nat.OL

Samstag, 31.August 2019

Laufkarte H 75 (2.6 Km/90 Hm/13 P)

 

 

Kommentar: Bei schönstem Wetter zum WKZ beim Trübsee, während dem Wettkampf wurden Wolken immer dunkler, kurz nach dem Zieleinlauf brach ein heftiges Gewitter auf.
Start – P 1: Ok
P 1 – P 2: Zu früh gesucht
P 2 – P 3: Etwas zu tief geraten
P 3 – P 4: Pfad mit Haarnadelkurve nicht gesehen, Umweg Richtung See, steil hoch und direkt zu Posten 5, musste zurück zu P 4.
P 4 – P 6: Ok
P 6 – P 7: Felsblöcke zu tief angelaufen, paar Suchminuten
P 7 – P 8: Die Steigung brachte mich an den Anschlag, musste Pause  einschalten
P 8 – Ziel: Ohne Fehler
Fazit: Die happigen Steigungen war nicht nach meinem Geschmack, ansonst war die Bahnanlage technisch interessant.

3.Nationaler OL Kandersteg

Sonntag, 25.August 2019
Laufkarte H 75 ( 3.0 Km/160 Hm/11 P)

Kommentar: Mit 160 Meter Steigung und zum Teil schwierig belaufbarem Gelände mit vielen Felsblöcken war der Lauf sehr interessant aber hart. Den Lauf absolvierte ich im Wandertempo…
Start – P 1: Bis zum Postenraum alles auf Weg
P 1 – P 2: Durchs Grün zum Weg nach oben, im Postenraum ca 3`gesucht
P 2 – P 3: Westliche Route mit nahrhafter Steigung gewählt, längere Suchaktion im Postenraum 
P 3 – P 4: Absichtlich zurück auf Weg um das schwierige Gelände zu umlaufen
P 4 – Ziel: Ohne Fehler