Kontakt

Max Santschi
Mösliweg 34
3098 Köniz

Unten hast du die Möglichkeit mir etwas mitzuteilen!

2 thoughts on “Kontakt
  1. Sehr geehrter Herr Foelix,
    Habe mich sehr gefreut über ihre Anfrage auf meiner Webseite.
    In jungen Jahren war ich ein Autofan und ich hatte sehr viel Freude und Spass an ihrem – von Rico Steinemann im damaligen Powerslide getesteten- Eigenbau.
    Ich habe den Abarth leider nur 5 Monate gefahren und einem Autohändler im Raum Olten verkauft.
    Der anschliessende Kauf eines Alfa Romeo Sprint Speciale von privat war für mich damals ein Traumauto, heute ein gesuchter und wertvoller Oldtimer.
    Wie die Geschichte mit dem Abarth weiter ging ist mir unbekannt, auf der Strasse habe ich ihn nie mehr gesehen, interessant dass sie herausgefunden haben wo er gelandet ist.
    Ich wünsche ihnen noch viele schöne Jahre im Tessin und viel Freude mit ihren Hobbys, bleiben sie gesund.
    Freundliche Grüsse
    M.Santschi

  2. Hallo Herr Santschi, wir haben beide das gleiche Auto gefahren nämlich meinen Foelix-Abarth, welchen Sie 1966 von mir gekauft haben. Ich habe das Auto 1984 in Freiburg im Breisgau bei einen Occasionshändler wieder gefunden. Der Zustand war allerdings jämmerlich und vorallem fehlten Motor und Getriebe und so verzichtete ich auf den Rückkauf. Natürlich bin auch ich pensioniert (Sie sind 4 Jahre und einen Tag jünger, aber früher pensioniert, als selbstständiger Ingenieur muss man halt länger arbeiten oder man darf auch mir hat mein Beruf immer Spass gemacht) und lebe jetzt d.h. seit 15 Jahren in Lugano und beschäftige mich mit unserem Rustiko und meinen 2 Oldtimern.
    Wenn Sie mir verraten könnten wie und warum der Abarth in Freiburg gestrandet ist, wäre für mich doch ganz interessant Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und dementsprechende Aktivitäten.
    Mit freundlichen Grüssen
    H. Foelix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.