4 jours de Romandie (4.Etappe)

Sonntag, 2.Juni 2019
Langdistanz im Jorat oberhalb Lausanne

Laufkarte H 75                                        (Klicken um Karte zu vergrössern)

Kommentar:  Happiger, schwerer Lauf in Urwaldähnlichem grünem Wald…
Start – P1: Voll im Dickicht 1`gesucht
P 1 – P 2: Wieder 1` im Grün gesucht
P 2 – P 3: Nicht direkt gelaufen, ca 2`verloren
P 3 – P 4: Wasserschacht angelaufen, jedoch Posten am Stein in der Nähe nicht gesehen, lange Suchaktion (7`)
P 4 – P 5: Zu weit nördlich, Kartenbild nicht ganz klar (1`)
P 5 – P 8: Ok
P 8 – P 9: Auf Umwegen mit Auffangübung
P10 – P11: Zuerst falsche Richtung dann im Postenraum gesucht (3`)
P11 – P12: Grosser Umweg
P12 – P13: Zu früh Hang hinunter
P1 – Ziel: Ok
Fazit:  Mit einer Laufzeit von beinahe 2 Stunden bei 29 Grad mit vielen Fehlern, war das für mich einer der schwierigeren Läufen in letzter Zeit. Ab dem 1.Drittel der Strecke war nur noch wandern angesagt.

4 jours de Romandie (1.Etappe)

Dorf-Sprint in Schmitten FR (1.Etappe)
1.2 Km / 25 Hm / 13 P
Laufkarte H75/D65/D70                   (Klicken um Karte zu vergrössern!)

Kommentar: Etwas kurzer Sprint mit einem Fehler am Anfang
Start – P 1: Ok
P 1 – P 2: Durch Mauer und Zaun kein Durchgang, musste zurück. Beim kleinen Sperrgebiet vermutete ich einen schmalen Durchgang der auf der Karte durch die Höhenkurve überdeckt war. (1 Min verloren)
P 2 – P 4: Ok 
P 4 – P 5: Posten wegen Personen nicht sofort gesehen, 10m überlaufen. (20 Sek)
P 5 – Ziel: Ohne Fehler
Fazit: Hat Spass gemacht, schade war der Lauf nicht länger.