7.Nat. OL in Scuol GR

Samstag, 18.August 2018
Während den Wanderferien im Engadin nutzte ich die Gelegenheit wieder einmal an einem OL teilzunehmen. 
Laufkarte: Tarasp Kat.H75 / 2.6 Km / 60m / 13 P

Kommentar: Wegen einer Zeckeninfektion (Borreliose) mit Medikamentenbehandlung absolvierte ich den Lauf im Wandertempo.
Start – P 7: Ok
P 7 – P 8: Im Postenraum ganz wenig zu tief, Bächlein kaum sichtbar, musste mich am Weg auffangen.
P 8 – P 9: Zu weit östlich direkt zu P 10 gelaufen.
P 9 – Ziel: Ok
Fazit: Trotzt genügend Zeit zu Kartenlesen Fehler gemacht.
An der LOM in Ftan am Sonntag habe ich nicht teilgenommen.

Sensler OL

Entgegen meiner Meldung im OL-Sport im Jahr 2018 etwas kürzer zu treten, konnte ich es nicht unterlassen wieder einmal an einem Wettkampf im Wald teil zu nehmen.

Karte Grossholz-Harris (H75, 3.0 Km, 110m, 13 Pst.) südl. Albligen

Kommentar: Ohne Lauftrainings seit anfangs Jahr war der Lauf mit den vielen steilen Anstiegen und der Hitze für mich sehr anstrengend. 60 % der Strecke marschierte ich, trotzdem war ich am Ziel Kroki, der lange Rückmarsch zum Bustransport schaffte ich noch. 
Start – P 5: Ok
P 5 – P 6: Gelitten
P 6 – P 7: Ok, bis P 7 zweiter Gesamtrang dann war die Luft draussen.
P 7 – P 8: Gesucht, zu wenig Richtung höchster Punkt, aufgefangen bei Waldhaus. Ab P 7 nur noch marschiert.
P 8 – P 9: Pfad bei Waldhaus verpasst
P 9 – Ziel: Ok
Fazit: Der Wiedereinstieg fiel mir schwer, Lauftrainings sind nötig, sonst macht es keinen Spass!

Die OL-Saison 2018 beginnt… mein Rücktritt ebenfalls!

Im vergangenen Jahr 2017 habe ich an nur sechs OL-Wettkämpfen teilgenommen, insgesamt ab 1954 – mit 6 Jahren Unterbruch (Autosport) – an 1781 Läufen im In-und Ausland.
Bewusst möchte ich nach vielen Jahren OL, ab diesem Jahr den Leistungsdruck abbauen und etwas Distanz zum Wettkampfsport „Orientierungslauf“ schaffen.
Meine Lauftraining habe ich auf sporadische Joggingeinheiten zurück geschraubt, dem Alter entsprechend eher gemütlich.
Als Alternative werde ich im 2018 vermehrt Mountainbiken, Rennvelo fahren und Wandern. 
Alles Aktivitäten die ohne Zeitmessung und Leistungsdruck ebenso Spass machen.