Larvenbau

Während meiner Zeit als Basler Fasnächtler entdeckte ich als Hobby auch den Larvenbau. Viele Pfeifferlarven habe ich für mich und andere selber gebaut.
Unter diesem Link sind einige zu sehen.
Ebenfalls zu sehen sind meine Plakettensammlungen von Solothurn und Basel, die inzwischen in Ricardo veräussert wurden.
Ausser 2 Harlekinlarven mit Kostüm habe ich im April 2018 alle Larven entsorgt.

Die OL-Saison 2018 beginnt… mein Rücktritt ebenfalls!

Im vergangenen Jahr 2017 habe ich an nur sechs OL-Wettkämpfen teilgenommen, insgesamt ab 1954 – mit 6 Jahren Unterbruch (Autosport) – an 1781 Läufen im In-und Ausland.
Bewusst möchte ich nach vielen Jahren OL, ab diesem Jahr den Leistungsdruck abbauen und etwas Distanz zum Wettkampfsport „Orientierungslauf“ schaffen.
Meine Lauftraining habe ich auf sporadische Joggingeinheiten zurück geschraubt, dem Alter entsprechend eher gemütlich.
Als Alternative werde ich im 2018 vermehrt Mountainbiken, Rennvelo fahren und Wandern. 
Alles Aktivitäten die ohne Zeitmessung und Leistungsdruck ebenso Spass machen.

CO de la Riviera

Sonntag, 15.Oktober 2017 in Les Paccots
Bei schönstem Herbstwetter wollte ich dieses Jahr zum Saisonabschluss noch einen OL bestreiten. Nur 5 Wettkämpfe waren es dieses Jahr, der Letzte im Mai in Regensburg. 

H 70, H 75, D 55, D 60/ 3.3 Km/180 Hm/10 P

Kommentar: Ohne Training und ohne Wettkämpfe seit Mai absolvierte ich die anspruchsvolle OL-Bahn im Wandertempo. Die steilen Anstiege forderten mich aber trotzdem stark.
Start – P 1: Ok
P 1 – P 2: Etwas zu weit südlich geraten
P 2 – P: Ok
P 8 – P 9: Warum nicht auf dem Strich?… zum Teil tiefe Gräben
P 9 Ziel: Ok