11.Nationaler OL

Mit dem Wettkampfzentrum in Krattigen und dem Start in Aeschiried auf der neuen Karte Krattigen Hellboden wurde ein neues Gelände für den OL ausgewählt. Ich war nicht angemeldet und konnte nur in der Kategorie Offen Kurz, Mittel oder Lang starten. Das schöne Wetter und Gelände verführte mich auf der langen schwierigen Strecke zu laufen. Meine Laufzeit von 1:55 und ein frappanter Fehler bedeuteten zum Saisonabschluss ein besonderes Abenteuer.
Laufkarte Offen Lang (5.9Km/120Stg/18P)
Nationaler OL

 Klick auf Karte vergrössert diese!

Kommentar: Ein schmerzhafter Sturz schon nach Posten 1, ein verlorener Kompass und ein damit verbundener unerklärlicher 180 Grad-Fehler nach Posten 5 bewogen mich den Lauf aufzugeben, doch der Wille war stärker, langsam aber sicher lief ich die 13 restlichen Posten an.
Start – P 5: Ohne Fehler
P 5 – P 6: Kopflos bewältigte ich unnötige 65 Höhenmeter, dabei hätte ich ja runter rennen sollen. Die Ehrenrunde kosteten mich gut 17 Minuten, wieder zurück bei Posten 5 war der Weg zu P 6 kein Problem mehr.
P 6 – P 8: Ok
P 8 – P 9: Kurz gesucht, ab P 9 läuferisch müde, weiter im Wandertempo.
P 9 – P10: Nicht ganz direkt angelaufen.
P10 – Ziel: Ohne erwähnenswerte Fehler und stolz den langen Lauf nicht aufgegeben zu haben.
Fazit: Als ältester Läufer in diesem Feld der grösstenteils 16-45 jährigen war mein Rang und die Zeit nicht von Bedeutung.