3-Tage OL Belgien

An Pfingsten 14.-16.Mai 2016 wurden bei kühlem aber trockenem Wetter in Neufchâteau und Umgebung 3 Etappen des „3 Days of orienteering in Belgium“ ausgetragen.

Etappe 1 Samstag, 14.05.2016
Laufkarte H 70 ( 3,1 Km/90 Hm/14 P)
Etappe1

 

Kommentar: Motto „Kompasslaufen verlernt“!
Start – P 4: Ok
P 4 – P 5: Falsche Richtung mit Auffangübung.( 4′ )
P 5 – P 11: Ok
P11 – P12: Wieder falsche Richtung, lange Suchaktion im falschem Raum. ( 11′ gesucht )
P12 – Ziel: Ok
Fazit: Verliere 24′ 36“ auf den Sieger (Rang 20)



Etappe 2
Sonntag, 15.05.2016
Laufkarte H 70 ( 2,8 Km/55 Hm/13 P)
Etappe2

Kommentar: Den Kompass bewusst eingesetzt!
Start – P 1: Bei P 1 links vorbei, jedoch bei Weg sofort aufgefangen und kurz zurück. ( 1′ )
Beim Weglaufen von Posten fatal gestürzt, – kurz benommen – dann mit Kopfverletzung weiter gelaufen. ( 1′ )
P 1 – Ziel: Meistens direkt und ohne Fehler
Fazit: Verliere nur 5′ 30“ auf Sieger (Rang 6)



Etappe 3
Montag, 16.05.2016
Laufkarte H 70 ( 2,7 Km/95 Hm/12 P)
Etappe3

Kommentar: Nicht ganz perfekter Lauf!
Start – P 2: Ok
P 2 – P3: Zu weit südlich, kurz gesucht. ( 1′ 30“)
P 3 – P 4: Nicht konsequent auf gleicher Höhe im Hang gelaufen, 30 Meter zu tief gefallen, von Posten zurück auf oberen Weg wäre besser gewesen.
P 4 – P 5: Kleiner Umweg, auf Strich wäre besser.
P 5 -Ziel: Ok
Fazit: Verliere  10′ 59“ auf Sieger (Rang 12)

Jubiläumsreise OLG Bern

flyer3jours

Bei kaltem und zum Teil regnerischem Wetter über Ostern, wurden 3 Etappen in den Wäldern von Clémencey F ausgetragen. Meine Etappenklassierungen befinden sich im Mittelfeld, der 17.Schlussrang von 37 ist ok.

1.Etappe
Laufkarte
1frroute

Kommentar:
Start – P 1: Zuerst falschen Posten angelaufen
P 1 – P 2: Ok
P 2 – P 3: Kompass nicht benutzt, von Richtung abgewichen, aufgefangen an Mauer. Grosser Zeitverlust.
P 3 – Ziel: Ohne Fehler


2.Etappe
Laufkarte:
2frroute

Kommentar:
Start – P 1: Nördlicher Pfad verfehlt, zu wenig direkt.
P 1 – P 4: Ok
P 4 – P 5: Zu tief und zu früh gesucht.
P 5 – P 6: Kurz vor Posten viel zu weit hoch gestiegen.
P 6 – P 7: Ok
P 7 – P 8: Falsche Richtung
P 8 – Ziel: Ok


3. Etappe
Laufkarte
3frroute
Kommentar:
Start – P 10: Ohne Fehler
P 10 – P 11: Kurz vor P unnötiger Bogen mit 20m Höhe.
P 11 – P12: Unten durch, jedoch viel zu spät erst beim Pfad über P 13 hoch gestiegen.
P 12 – P 13: Ok
P 13 – P 14: Pfadroute gewählt.
P 14 – Ziel: Ok

IMG_0336

1.Nationaler OL in Muri (AG)

Sonntag, 20.März 2016
Laufkarte Lindenberg Nord (Buttwil) H 70
2x Klick auf Karte=Vergrössern
1natMuriroute

Kommentar: 1595 Teilnehmer, gut belaufbarer Wald.
Start – P 9: Ok, ohne Fehler.
P 9 – P10: Distanz gut, jedoch zu hoch und zuerst falsch korrigiert. (2 Minuten verloren)
P10 – P11: Wegroute gewählt, direkte Route war mir etwas zu grün.
P 11 – Ziel: Ok, ohne Fehler
Fazit: Schöner Lauf, technisch einfach.
Link zur Rangliste

OL Regio Olten

Sonntag, 13.März 2016 in Oensingen (Roggen)

Bei kaltem Wetter mit starker Bise war der Anmarsch zum Start mit 200m Steigung bereits recht happig, am Lauf waren noch einmal mehr als 200m Aufstieg zu bewältigen.

Laufkarte H 70 (3.1Km/215m/15P)
oensingenroute

Kommentar: Für einmal lief ich alle Posten ohne Fehler an, das Lauftempo jedoch war im schwierigen Gelände eher eine Bergwanderung.
Die Routen 3-4 über Strasse und 10-11 über Weg wählte ich bewusst.
Link zur Rangliste

Huttwiler OL

Die OL-Saison-Eröffnung fand am 6.März  2016 im Schmidwald bei Gondiswil statt. Viele kleine Tannendickichte erschwerten das Finden der gut versteckten Postenflaggen.
Laufkarte H 70                huttwilerroute

Kommentar: Schneetreiben, Wind und Kälte begleiteten den Wettkampf.
Start – P 5: Ok
P 5 – P 6: Gesucht 1′
P 6 – P 7: Knapp am Posten vorbei, dann 3′ gesucht.
P 7 – P 9: Ok
P 9 – P10: Zu früh gesucht in Graben 2′
P10 – P11: Hier könnte man direkter laufen 3′
P11 – P14: Ok
P14 – P15: Mit Umweg 1′
P15 – P16: Ok
P16 – P17: Direkter Pfad nicht gesehen 1′
P17 – Ziel: Ok
Fazit: Unsicherheiten in der Feinorientierung
Link zur Rangliste: