Die OL-Saison 2017 ist zu Ende

Im zu Ende gehenden Jahr habe ich an nur sechs OL-Wettkämpfen teilgenommen.
Bewusst wollte ich dieses Jahr den Leistungsdruck abbauen und etwas Distanz zu dieser Sportart schaffen. Meine Lauftrainingseinheiten habe ich auf Null zurück geschraubt.
Als Alternative erlebte ich mit vermehrtem Mountainbiken und Wandern schöne Aktivitäten und Erlebnisse ohne Zeitmessung.
Für die Saison 2018 werde ich über den Winter versuchen wieder mit Joggen zu beginnen.
Wenn das Lauftraining gut verläuft und es die Form auf Saisonbeginn  zulässt, werde ich 2018 wieder vermehrt mit Karte und Kompass an Orientierungsläufen unterwegs sein.